Generalversammlung Musikverein Vordorf

Am 02.04.2022 gab es in Vordorf nach langer Zeit wieder eine Generalversammlung des Musikvereins, die in den letzten beiden Jahren coronabedingt nicht stattfinden konnten.

Karsten Sielemann berichtete, dass es deswegen auch so gut wie keine Aktivitäten gegeben habe.

Sämtliche Planungen blieben erfolglos.

So konnten auch die Musiker nur wenig unter den Bedingungen üben.

Trotz dieser Situation gab es kaum Veränderungen bei den Mitgliederzahlen. Auch die Musiker hielten die Treue und so zeigte sich der 1. Vorsitzende zuversichtlich, gerade auch in Hinblick auf zukünftige Veranstaltungen vom Musikverein.

Nach der langen Zeit mussten alle Vorstandposten neu gewählt werden. Alle Posten konnten problemlos besetzt werden, wobei Karsten Sielemann auch weiterhin zum 1. Vorsitzenden gewählt wurde.

Zu den geplanten Aktivitäten zählen u.a. die 3-Tages-Fahrt nach Amsterdam und mehrere Veranstaltungen bei der 1000-Jahr-Feier der Gemeinde Vordorf. Weitere Veranstaltungen sind bereits in der Planung. Auch soll das Schlachte-Essen in diesem Jahr wieder stattfinden.

Zum Thema Ehrungen erhielt Heinz-Joachim Köther für sein langjährige und aktive Mitgliedschaft, u.a. als Schriftführer, eine besondere Ehrung. Jürgen Kruse wurde für seine 50-jährige Mitgliederschaft, Eckhard Fenske, Heinrich Germershausen und Uwe Kruse wurden für die 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Frank Engeler überbrachte als Bürgermeister die Grußworte der Gemeinde Vordorf. Auch er erwähnte in seiner Rede die zahlreichen Veranstaltungen für die kommende Zeit.

Die Versammlung verlief insgesamt sehr harmonisch und bei Erbensuppe und Blasmusik endete der Abend in geselliger Runde.

Musikalische Begleitung durch die Aktiven des Vereins

Ehrung für 25-jährige Mitgliedschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.